Safran-Risotto mit Chipolata | 12 Punkte – Weight Watchers

270215ww_05_small

Unser Koch geht heute fremd. Mit seinen „Fressfreunden“ besucht er Zürich’s bestes Restaurant und lässt uns im Stich. Gewichtszunahme bei ihm garantiert! Wir machen uns einen Safran-Risotto, dazu 2x 25g* gebratene Chipolata und einen gemischten Salat. Das ist schnell gemacht und schmeckt. 70g Reis, Schalotte, Bouillon, Safran, 20g frisch geriebenen Parmesan, Würstchen und knackigen Salat. Nicht vergessen, ein guter Risotto muss fleissig gerührt werden. So hat das Korn aussen Schmelz und innen Biss.

TIPP: Wir nehmen für den Risotto immer Aquarello-Reis – Die dafür verwendete Sorte (Carnaroli) wird mit Quellwasser aus den umliegenden Bergen bewässert, hat kleinen Ertrag dafür viel Geschmack – Während der Lagerung von bis zu drei Jahren wird der Reis auf 10°C gekühlt. Ein grossartiges Produkt.

* Mengenangaben sind immer pro Person wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s