Fusilli mit Hackfleisch & Gemüsemix | 14 Punkte – WEIGHT WATCHERS

170315ww_02_small

Am Freitag haben wir vergessen die übrig gebliebenen Gemüse (Zucchini, Zwiebeln, Paprika, Karotten, Lauch) zu verteilen und damit den Kühlschrank zu leeren. Während dem Winter habe ich dieses Problem meistens mit einer Gemüsesuppe gelöst. Diese liess sich dann auch problemlos in Portionen einfrieren und gab wunderbare, kleine und kalorienarme Nachtessen.

Da bei uns in Zürich die Sonne scheint kommt eine Suppe nicht in Frage. Ich werde mit einem Mischgemüse das Gleiche erreichen und alles auf einen Schlag los werden. Heute ein Mittagessen und hoffentlich Reste für unter der Woche am Abend. Der Abwechslung zuliebe mische ich gebratenes 120g Rindshackfleisch* mit Zwiebeln und gekochte Vollkorn-Fusilli (80g trocken) darunter. Ein einfaches Gericht, gibt viel Farbe im Teller und hilft das nichts verdirbt. Damit liege ich sicher nicht falsch denn an unserem Tisch lieben alle Pasta und das knackige, nur kurz im Olivenöl angezogene Gemüse ist gesund und reich an Geschmack.

TIPP: Die kleingeschnittenen Karotten und Paprika dämpfe ich mit wenig Wasser an – Erst wenn dieses weitgehend verdampft ist kommt etwas Öl dazu, die gewürfelten Zucchini sowie der Lauch bis alle Gemüse gar sind – Mit Salz und Pfeffer abschmecken – Zur Abwechslung habe ich frische Oreganozweige mitgekocht und fische die Stängel vor dem servieren heraus.

* Mengenangaben sind immer pro Person wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s