Kartoffelpuffer (für 2 Personen) | 12 Punkte – WEIGHT WATCHERS

300315vegetarischveganww_01_small

Das Monatsende naht und das Küchengeld ist schon weg. Die Lösung ist ein kostengünstiges Essen, denn es muss ja nicht immer Kaviar sein. Meine Mutter machte wunderbare Kartoffelpuffer (Reibekuchen). Ich erinnere mich noch gut wie sie die Masse in ihrer schweren, schwarzen Eisenpfanne zu knusprigen Puffern gebraten hat. Das ist über 50 Jahre her, doch ich meine den Geschmack davon in Erinnerung zu haben und werde auch nach diesem kochen. Dazu gibt es den ersten schönen Kopfsalat. Ich liebe die Kombination mit Schnittlauch und gebe eine grössere Menge feingeschnitten in die Sauce. Die Kartoffeln (700g* für 2 Personen) und die Zwiebel durch eine eher feine Raffel (wir nehmen die Bircherraffel ) reiben. Gut ausdrücken, ein Ei, ein Teelöffel Mehl, Salz, Pfeffer und wenig Muskat dazu geben. Das Ganze gut vermischen. Einen Löffel von der Masse in die Pfanne geben und flach drücken. In der Bratpfanne im Öl oder Bratbutter auf beiden Seiten schön knusprig braten. Fertige Puffer auf Küchenpapier im Ofen warm stellen. Mit dem Salat servieren.

TIPP: Die Kartoffeln nach dem reiben gut auspressen – Der gesamte Saft muss weg.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Die Mengenangaben in diesem Rezept sind für 2 Personen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s