Maccaronen Saint-Môret | 13 Punkte – Weight Watchers

010615vegetarisch_geeignetww_01_small

Keine Zeit vor der Arbeit Essen einzukaufen, keine Zeit während der Arbeitszeit und gestern auch keine Lust zu planen. Im Betrieb stand ich vor einem quasi leeren Kühlschrank, da wir am Freitagabend ja alle noch vorhandenen Gemüse mit nach Hause nehmen. Als ich einen Rest Weight-Watchers-Frischkäse fand, etwas Halbrahm und Parmesan kam mir der cremige Geschmack von Älpler Maccaronen in den Sinn. Da lässt sich etwas basteln, denn mageren geräucherten Schinkenspeck und Zwiebeln haben wir immer vorrätig. Das einzige das fehlte war frische Petersilie die wir etwas einfallslos durch getrocknete ersetzten. Das Ganze hat erstaunlicherweise grossartig funktioniert. So haben wir aus der Not ein geiles Gericht gebastelt, mastig wie es sein muss und doch mit einer akzeptablen (niedrigen) Anzahl WW-Punkte. Wir haben geschmatzt, waren happy und uns alle einig: „Das müssen wir bald wieder haben.“

Rezept: Fein geschnittene Zwiebeln glasiert, aus der Pfanne gehoben und beiseite gestellt, noch ein Tropfen Öl und die Schinkenspeckwürfeli (15g*) angebraten und zu den Zwiebeln gegeben. 60 ml Weight-Watchers-Halbrahm, die getrocknete Petersilie (wenn möglich frische) und den Saint-Môret (40g) in die Pfanne gegeben, auf kleinem Feuer gut verrührt, Zwiebeln und Schinken dazu gegeben. Sollte es zu dickflüssig werden etwas Maccaronenwasser dazu fügen, den fein geriebenen Parmesan (10g) hinein geben, salzen und je nach Wunsch 1-2 Pfeffermühlendreh beifügen, nochmals gut rühren und beiseite stellen. Nebenbei haben wir die Maccaronen (70g trocken) in kochendem Salzwasser bissfest gekocht, das Wasser abgeschüttet und die Teigwaren in die Sauce gegeben. Während dem umrühren nochmals kurz erwärmt und auf den vorgewärten Tellern serviert. Dazu einen feinen Salat mit gehacktem Ei und viel Schnittlauch.

Vegetarisch: Die Speckwürfel weglassen und das Gericht ist vegetarisch.

* Mengenangaben sind immer pro Person wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s