Hohrücken mit Paprikagemüse | 12 Punkte – Weight Watchers

180615ww_04_small

Die liebe Sabrina war gestern auf unseren Ausflug an die Art Basel neidisch. Während sie ihr wunderbares Omelett in Ruhe geniessen durfte, versuchten wir an der Messe etwas brauchbares zu erstehen. Standen in Menschenschlangen für das Essen an, das gleiche an der Kasse um dann den völlig überteuerten Frass zu uns zu nehmen. Das Essen, auf kalten Tellern serviert war ganz erkaltet bis wir uns setzen konnten. Nahrungsaufnahme im unteren Level, zu Preisen eines Sternelokals!

Es  macht deshalb doppelt Freude heute wieder selbst zu kochen, den Duft von gebratenem während dem Garen zu riechen, den Geschmack von frischem Rosmarin in der Küche zu haben. Das ist Lebensqualität, diese Mischung von herrlichen Düften und der Freude beim zubereiten, gemeinsam zu geniessen und fröhlich sein.

ww_04_01_small_ohneRezept: Eine rote, eine gelbe Paprika, eine grosse Zwiebel, alle in grosse Stücke geschnitten, 2 Knoblauchzehen halbiert. In wenig Wasser mit Brühe eine Stunde auf kleinster Stufe köcheln lassen. Die vorgekochten Frühlingskartoffeln (200g*) haben wir angebraten, gesalzen und beiseite gestellt. Etwas Fett vom Fleisch weggeschnitten, dieses in der Bratpfanne ausgelassen, ungeschälte Knoblauchzehen und viel Rosmarin, auch Öl dazu gegeben. Mit diesen Kleinigkeiten das Öl parfürmiert, bevor wir den knochengereiften Hohrücken (pro Person 200g) am Stück in der Pfanne auf allen Seiten gut gebraten haben. Achtung: Der Rosmarin darf braun werden, aber nicht anbrennen. Rechtzeitig aus der Pfanne entfernen. Danach das Fleisch etwa 5 Minuten ruhen lassen, aufgeschnitten und auf den vorgewärmten Tellern, neben dem Paprikagemüse und den Kartoffeln serviert.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s