Pfifferlings-Traum | 12,5 Punkte – Weight Watchers

220615ww_01_small

Vom Feld in den Wald, von den Spargeln zu den Pfifferlingen. Alle Jahre wieder ist die Abfolge gleich. Nach vier Monaten mit unsern heiss geliebten Spargeln, ist es wunderbar was uns die Natur auch dieses Jahr beschert. Nach fast einem Jahr Enthaltsamkeit kommt das Vergnügen die Konsistenz eines Pfifferlings zwischen den Zähnen zu spüren. Wir lieben sie mit Zwiebeln, Speck, Petersilie und Halbrahm und so sollen sie heute auch wieder auf unsere Teller, zusammen mit Teigwaren das ist wohl klar.

Rezept: Die Speckwürfel (40g*) angebraten, beiseite gestellt und eine feingeschnittene Zwiebel im selben Öl angedünstet und zu den Speckwürfel gegeben. Die Pfifferlinge geputzt (soweit es möglich ist ohne Wasser), in derselben Pfanne mit dem Speck- und Zwiebelgeschmack, etwas Brühe und Bratensauce gekocht. Die Pfifferlinge abgeschöpft und die Sauce nun mit Halbrahm (40ml) verfeinert. Die frische Petersilie gehackt und ebenfalls dem Gemisch beigefügt. Nebenbei die Farfalle (70g trocken) in Salzwasser al dente gekocht und das Gemisch in der Sauce gedreht, erwärmt und anschliessend über den Teigwaren verteilt. Wie immer auf vorgewärmten Tellern serviert. Dazu einen Salat mit Frühlingszwiebeln. Übrigens, es müssen nicht immer Farfalle sein.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s