Hühnergeschnetzeltes an Paprika-Rahmsauce mit Lauchnudeln | 14 Punkte – Weight Watchers

040815 ww_02_small

Schreiben wir doch mal wieder über das Wetter. Badehosen sind heute in Zürich nicht zu sehen. Denn es ist bedeckt, windig und kühl. Wir leisten uns deshalb ein Essen das dem Wetter entspricht. Ein Hühnergeschnetzeltes mit Champignon an Paprikarahmsauce. Dazu als Farbkontrast Nudeln mit Lauch. Ich habe einen eher grossen Porree gekauft, nehme nur die grünen Blätter und lasse den zarten unteren Stengel für einen anderen Tag beiseite. Auf Salat verzichten wir, denn davon hatten wir in den letzten sonnigen Tagen mehr als genug auf dem Speisezettel. So, jetzt muss ich ab in die Küche sonst jammern die Damen sie müssten Hungern.

Rezept: Den Lauch gewaschen. Die obere Hälfte, also die grünen Blätter, quer in Streifen von 3-4mm Breite geschnitten. Mit wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer und ganz wenig Wasser auf kleinem Feuer bissfest gegart und beiseite gestellt. Die Nudeln (60g*) in Salzwasser gekocht, abgetropft und mit dem Porree vermischt.
Feingeschnittene Zwiebeln glasiert und beiseite gestellt. Das geschnetzelte Hühnerfleisch (120g) mit Paprika und Salz in Öl kurz angebraten, zu den Zwiebeln gegeben. Die in Scheiben geschnittenen Champignons ebenfalls kurz angebraten, den andern Zutaten beigefügt. Jetzt den Halbrahm (50ml) und den Frischkäse (30g, St. Môret Weight Watchers) auf mittlerem Feuer erhitzt, Salz, Paprika und Bratensauce eingerührt. Kurz köcheln lassen, alle Zutaten in die Sauce gegeben und noch einmal gut erhitzen. Die Sauce probieren, allenfalls nachwürzen und zusammen mit den Lauchnudeln auf einem vorgewärmten Teller anrichten.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s