„Zementröhren-Tschugernau“ | 13 Punkte – Weight Watchers

220915ww_02_small

„Tschugernau“, die 3 Gerichte die meine Mutter kochte und zu meinen Leibgerichten gehören. „Tschugernau“, das Wort von dem ich nicht weiss, ob es so richtig geschrieben ist. Es ist aber auch eines der wenigen Dinge über die meine Mutter keine Details erzählte. Was ich jedoch genau weiss, ist das Rezept davon. Oft genug stand ich in der Küche und habe ihr beim Kochen zugesehen, konnte es kaum erwarten bis das Essen auf den Tisch gekommen ist. Wir nannten diese grossen Macaroni oder Rigatoni (so steht es auf der Verpackung) Zementröhren. Wie auch immer, zusammen mit den Kartoffeln gekocht, mit einer herzhaften Bolognese und viel Parmesan schmeckt dieses Gericht wunderbar.

Rezept: Einen Topf mit gehackten Tomaten auf kleiner Hitze aufgesetzt. In einer Bratpfanne fein gehackte Zwiebeln goldig angebraten. Dann gegen den Schluss auch fein geschnittenen Knoblauch dazugegeben und beides mit den Tomaten vermischt. Wieder etwas Öl in die Bratpfanne gegeben, das Rinderhack (100g*) in kleinen Portionen rundum angebraten und mit etwas Salz und Paprika gewürzt und vor zu zu den Tomaten gegeben. Mit einem Schuss Tomatenpüree, Rosmarin, Basilikum und geriebeltem Oregano, ein wenig Zucker, Salz und Pfeffer gewürzt. Den Topf auf kleinstem Feuer langsam vor sich hin köcheln lassen, damit sich alle Geschmäcker schön verbinden.
Die Kartoffeln (160g) und die Pasta (160g gekocht) im Salzwasser gegart und abgetropft. In einer grossen Schale zuerst die Kartoffeln-Pasta, dann eine Schicht Sauce Bolognese geschöpft und das Ganze wiederholt bis es nichts mehr übrig hat.
Wer will und darf kann noch Parmesan darüber streuen, dieser ist jedoch nicht in die Punkte mit eingerechnet. Auf dem Tisch auf die vorgewärmten Teller geschöpft und serviert.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s