Gemüsereis mit Huhn & Currysauce | 14 Punkte – Weight Watchers

230915vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_03_small

Es ist grau, neblig und der erste herbstliche Tag. Als Oktoberkind liebe ich diese Jahreszeit doch heute…? Irgendwie mit dem falschen Fuss aufgestanden, nerve ich die Menschen um mich herum. Doch besser fühle ich mich trotzdem nicht, im Gegenteil. Die lachen mich nur aus und warten locker bis der Alte wieder normal ist. In der Hoffnung das Grau zu vertreiben, koche ich etwas buntes, farbiges fröhliches. Es ist aus der Not geboren. Geplant hatte ich ein Birami mit Entenbrust. Nur fand ich keine im Laden in der Nähe und musste mich mit Hühnerbrust begnügen. Was soll’s, im Tiefkühler wusste ich eine vorbereitete Currysauce, mache einen Reis mit vielen farbigen Gemüsen, mal schauen wie das schmeckt.

Rezept: Die Grundsauce auf kleinem Feuer köcheln lassen und Kokosmilch (40ml*) beigefügt. Nebenbei den Reis (70g trocken) im Salzwasser mit der doppelten Wassermenge gekocht. Auf kleinster Stufe zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Die geschnittene Zwiebel, Paprika, Karotten, Chili und den Knoblauch in etwas Öl, Brühe und Sojasauce gegart, gesalzen und gepfeffert, unter den fertig gekochten Reis gemischt. Die Pouletbrüstchen (90g) in kleine Stückchen geschnitten, mit Curry, Kardamon, Koriander und Ingwer gewürzt, in kleinen Teilen angebraten und dem Gemüsereis beigefügt. Das Reisgemisch und die Sauce auf den vorgewärmten Tellern serviert.

Die Curry-Grundsauce:  In etwa gleichen Mengen Zwiebeln feingehackt, Karotten und Kartoffeln geraffelt in einem grossen Topf angedünstet. Mit Curry, Koriander, Kardamon, Kreuzkümmel und einem Lorbeerblatt würzen, mit Brühe gut deckend übergiessen und Bananenstücke beigegeben. Frischen Ingwer ohne Haut hinein raspeln. Ca. 1 Stunde köcheln lassen. Dann das Ganze mit dem Stabmixer pürieren, wenn nötig Wasser beifügen, damit eine sämige Sauce entsteht.

Vegetarisch: Ohne Geflügel vegetarisch.
Vegan: Ohne Geflügel vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s