Gebratene Salsiccia im Safranrisotto | 13 Punkte – Weight Watchers

021115 vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_01_small

Sabrina verwöhnt mich. Von einem Kundentermin bin ich erst kurz vor dem Mittag zurück. In der Küche werden gerade die Teller geschöpft, ich muss nur noch Hände waschen und mich an den Tisch setzen. Es gibt einen Safranrisotto mit gebratenen Salsiccia-Würfeln. Die Salsiccia sind Tessiner Schweinsbratwürste. Eigentlich ziemlich fettig. Sabrina hat sie deshalb scharf angebraten und das auslaufende Fett beim schöpfen in der Bratpfanne zurück gelassen. Die kross gebratenen Salsicca-Würfel mit dem Risotto gemischt und zusammen mit einem Salat serviert. Es hat Spass gemacht für einmal wie ein Gast behandelt zu werden.

Rezept: Risotto (60g* trocken) zusammen mit einer fein gehackten Zwiebel in Olivenöl glasiert, mit Brühe abgelöscht. Fleissig umrühren und gleichzeitiges Beigeben von weiterer Brühe ergeben schön schmelzige Reiskörner die innendrin doch noch bissfest sind. Gemahlenen Safran zugeben und gut verrühren. Dann noch etwas St. Môret (10g, Frischkäse) und Parmesan (10g) eingerüht.
Salsiccia (100g) in kleine Würfel geschnitten, sehr heiss angebraten und mit dem Risotto vermischt. Auf warmen Tellern angerichtet und mit einem gemischten Salat serviert.

Vegetarisch: Ohne Salsiccia vegetarisch.
Vegan: Ohne Salsiccia/Käse vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s