Zuccinikartoffeln & Entrecôte | 14 Punkte – Weight Watchers

191115ww_04_small

„Den einen gibt’s der Herr im Schlaf.“ Gestern Nacht hatte ich keine Idee für das heutige Essen. Wie immer, zum unterdessen 224 x musste es etwas anderes sein als in den Monaten davor. Heute Morgen wusste ich im Moment des Aufwachens: Es gibt Zuccinikartoffeln und ein schönes Stück Fleisch. Beim Metzger habe ich uns dicke Entrecôtes (250g) abschneiden lassen. Wunderbar, knochengereift, da konnte ich nicht widerstehen. Am liebsten würde ich gleich mit dem kochen beginnen, mag es kaum erwarten bis alles in den Pfannen brutzelt. Gedanken an Kräuterbutter sind für uns leider verboten. Seufz.

Rezept: Die im Dampf gegarten Kartoffeln (200g*) in Scheiben geschnitten, in Olivenöl angebraten, gesalzen und warm gestellt. Die Zucchinischeiben ebenfalls in der Bratpfanne angebraten, mit Oregano, Pfeffer und Salz gewürzt und zu den Kartoffeln in die Wärme gegeben. Dann das Öl mit ein paar Knoblauchzehen parfümiert und das Entrecôte (250g) in darin gebraten, mit Fleur de Sel und Pfeffer gewürzt. Danach wie immer beiseite gestellt und 5 Minuten ruhen lassen. Das Ganze auf vorgewärmten Tellern serviert.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s