Winterliche Gemüsesuppe mit asiatischen Gewürzen | 1 Punkt – Weight Watchers

111215vegetarischveganww_05_small

Sabrinas Wunsch nach Gemüse werde ich selbstverständlich erfüllen. Mein Wunsch nach Fleisch ebenfalls. Wir kochen eine winterliche Gemüsesuppe und nebenbei bade ich für mich auch einige Fleischstücke. Für die Damen eine vegetarische (oder sogar vegane Angelegenheit) für das Raubtier (das bin ich) auch noch etwas richtiges zwischen die Zähne. Wie machen beim würzen einen Versuch. Anstelle des europäischen Gemüsesuppengeschmacks nehmen wir Ingwer, Koreander und Curry. Das Kräutersträusschen lassen wir beiseite. Ein Lorbeerblatt und Nelken dürfen zwischen dem Gemüse herumschwimmen. Es wird ein feiner, eleganter Geschmack.
Die Zutaten sind Ingwer, Zwiebel, Knoblauch, Möhren, Kohlrabi, Wirz, Sellerie, Lauch, Zucchini, Koriander und das Grün von Frühlingszwiebeln.

Rezept: Die feingehackte Zwiebel angedünstet, mit Brühe übergossen, mit Currypulver gewürzt, Lorbeerblatt, Nelken, in 2mm Brunoise geschnittenen Ingwer und Knoblauch dazu gegeben. Alle Gemüse gerüstet und in bissgrosse Stücke geschnitten. Die Karotten in die Brühe gegeben, ca. 10 Minuten später der Reihe nach die Kohlrabi, Wirz, Sellerie, Lauch und Zucchini hinzugefügt. Den Koriander ganz zum Schluss grob gehackt und später noch einzelne Blätter als Deko mit dem Grün einer Cipolotti oben auf die Suppe gegeben.

Varianten: Selbstverständlich könnten auch Sattmacher wie Pasta oder Kartoffeln mitgekocht werden. Wer es nicht lassen kann, legt auch eine Wurst oder Fleischwürfel in die Suppe.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s