Lauch-Kartoffel-Suppe nach Grossmutters Rezept | 8 Punkte – Weight Watchers

030216vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_03_small.jpg

Diesen „Winter“ haben wir erst wenige Suppen gekocht. Zum einen weil der Winter dieses Jahr nicht richtig stattgefunden hat. Zum andern haben wir einfach zu selten daran gedacht. Da die Wetterprognose nach einigen fast Frühlingshaften Tagen (Hasel und Primel blühen schon) Schnee angesagt hat, kochen wir eine Suppe. Es gibt eine Lauchsuppe mit Kartoffeln, ganz einfach gemacht wie sie schon meine Grossmutter zubereitet hat. Kurz angebratene Würstchen dazu, deren herzhafter Geschmack dem Gericht den letzten Pfiff gibt. Veganer und Vegetarier lassen den Pfiff einfach weg und geniessen diese würzige Porree-Kartoffel-Suppe ganz ohne Geschmacksverstärker.

Rezept: Eine kleine Zwiebel in einem Topf glasiert, Brühe, Knoblauch, ein Lorbeerblatt und mildes Curry dazugegeben, die geschälten und in bissgrosse Stücke geschnittenen Kartoffeln beifügen und auf kleiner Hitze köcheln lassen. Wir nehmen mit Vorteil festkochende Kartoffeln (100g*) lassen diese aber sehr weich werden.
Die Lauchstangen waschen, halbieren und quer in Streifen schneiden. Wir dünsten ihn in einer separaten Pfanne damit er die Farbe nicht verliert. In Olivenöl bei mittlerer Hitze so garen dass er noch Biss hat. Mit Salz und weissem Pfeffer abschmecken und in die Suppe geben.
Die in Scheiben geschnittenen Würstchen (1 Stück à 50g) scharf anbraten und vorsichtig, ohne das ausgelaufene Fett über die angerichtete Suppe streuen.

Vegetarisch: Ohne Würstchen vegetarisch.
Vegan: Ohne Würstchen vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s