Tortellini vom Mittelmeer geküsst | 14 Punkte – Weight Watchers

250216vegetarischvegan_geeignetww_04_mit

Geplant war eine Bärlauch-Pesto doch der über Nacht gefallene Schnee hat die grünen Blätter zugedeckt. Scheinbar frieren diese zarten Frühlingsboten lieber als in unserer Küche zerhackt und anschliessend verspiesen zu werden. Die geplanten Tortellini (eines der wenigen Fertigprodukte das ich aus Zeitgründen verwende), lasse ich mir vom Schnee nicht vermiesen. Nur die Zutaten werden verändert. Wir haben Chili, Knoblauch, Pinienkerne, Schinkenwürfel, Basilikum, und wenig Paprika bereit gestellt. Doch nun war es Sabrina die für frostiges Wetter sorgte.“Das gibt zu viele Punkte“ war ihr Kommentar. Ich musst ein weiteres Mal umstellen, es gab weniger Parmesan, weniger Öl und vor allem zusätzliches Gemüse.
Alles in unserem Olivenöl erhitzt wird schöne mediterrane Aromen entwickeln. Wir lassen uns von ihnen aus dem verspäteten Schnee gedanklich in den Süden entführen.

Rezept: Karotte, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Chili und getrocknete Tomate in Brunoise oder fein geschnitten und zusammen in einer Schüssel bereit gestellt. Basilikum entstielt, grob geschnitten und beiseite gestellt. Von einem Stück Parmesan mit dem Sparschäler einige Streifen „gehobelt“ und bereit gestellt.
Pinienkerne  (1EL*) in der Bratpfanne (ohne Öl) angeröstet, sobald sie rundum braun sind auf einem Teller beiseite gestellt. In einem Topf mit heissem Salzwasser die Tortellini (150g) ca. 3 Minuten köcheln lassen bis sie durch sind und in einem Sieb abgegossen. In einer heissen Bratpfanne unsere fein geschnittenen Gemüse in wenig Olivenöl auf grosser Hitze unter fortlaufendem wenden kurz und schnell gedünstet. Mit Salz abgeschmeckt und mit den Tortellini vermischt. Jetzt auch den geschnittenen Basilikum darunter mischen, die Pinienkerne darüber streuen, einige Parmesanspäne oben auf legen, schwarzen Pfeffer (bei uns Maggiapfeffer) darüber streuen und servieren.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ivegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s