Rahmlauch mit grünem Pfeffer, Bratkartoffeln & Estragonhühnchen | 10 Punkte – Weight Wachters

070316vegetarisch_geeignetww_01_mit

Selten stehe ich so ahnungs- und ideenlos im Lebensmittelladen wie heute. Ich hatte mir gestern noch keine Gedanken zu unserem heutigen Mittagessen gemacht und morgens um 7.50 Uhr ist mein Hirn einfach noch nicht richtig funktionsfähig. Zum Glück entdeckte ich eine Kiste mit frischem, jungem Lauch den ich mir gedämpft, mit grünem Pfeffer und Halbrahm vorstellte. Gekauft! Dazu Bratkartoffeln aus jungen Erdäpfeln. Das funktioniert, auch ab in den Korb damit. Somit war trotz dem frühen Morgen das Essen entschieden. Denn zu diesen beiden Beilagen wollte ich unbedingt Hühnerbrüstchen. Natürlich mit Estragon gewürzt. Sabrina und Christina waren mit meiner Wahl sehr glücklich und mir hat’s auch geschmeckt.

Rezept: Die vorgekochten Kartoffeln (200g*) halbiert und angebraten, gesalzen und warm gestellt. Das Lauchgemüse gewaschen, feingeschnitten im Olivenöl und etwas Wasseranziehen lassen. Mit Salz und grünem, geschnittenem Pfeffer gewürzt. Etwas Halbrahm (20ml) sowie Frischkäse (20g) zugegeben, eindicken lassen.
Die Hühnerbrüstchen (140g) in Olivenöl angebraten, mit Estragon und Fleur de Sel gewürzt. Die Bratkartoffeln sowie das Lauchgemüse auf die vorgewärmten Teller geschöpft und das aufgeschnittene Hühnerbrüstchen ebenfalls beigefügt.

Vegetarisch: Ohne Huhn vegetarisch.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s