Bärlauchpesto, Nudeln & Mandelsplitter | 15 Punkte – Weight Watchers

220316vegetarischww_02_mit

Der dritte Anlauf hat geklappt. Endlich konnte ich den Bärlauch pflücken, ohne dass eine Schneedecke darüber liegt. Heute hat alles gepasst, mit meiner frühmorgen Espressotasse in der Hand bin ich aus der Küche hinter unser Haus und habe die wohlriechenden Blätter gepflückt. Unsere Yoko hat mich dabei umwedelt und sich gewundert was das soll.
Wir machen eine Bärlauchpesto serviert mit breiten Nudeln. Unüblich sind die von mir geliebten, gerösteten Mandelsplitter die ich darüber streue als Kontrast zu dem weichen Biss der Nudeln. Herrlich wenn die Zähne auch leichten, knackenden Wiederstand erhalten.
Wir machen die Pesto mit wenig Öl. So ist sie etwas leichter jedoch im Kühlschrank nicht lange haltbar.

Rezept (für 4 Personen): Etwas Salz, Pfeffer und Pinienkerne (40g*) in eine Schale gegeben. Den Strauss frischen Bärlauch fein geschnitten und beigefügt. Mit Olivenöl (50g) übergossen und mit dem Stabmixer püriert. Dann noch den geriebenen Parmesan (40g) beigefügt, das Ganze gut durchmischt und wenn nötig nochmals gesalzen.
Die Nudeln (70g trocken) in heissem Salzwasser gekocht. Nebenbei die Mandelsplitter (20g) in der Bratpfanne geröstet. Die fertig gekochten, abgetropften Nudeln mit der Pestosauce vermengt und auf die vorgewärmten Tellern serviert. Die gerösteten Mandelsplitter darüber gestreut. Dazu einen frischen grünen Salat.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.

* Die Mengenangaben in diesem Rezept sind für 4 Personen.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_02_seitlich_mit.jpg

11 Kommentare

  1. Man muss halt aufpassen, dass man den Bärlauch beim Pflücken nicht mit anderen Gewächsen verwechselt. Es gibt Blätter, die ähnlich aussehen, aber sehr giftig sind. Die Maiglöckchen sind das, glaube ich. Hmm.

  2. Bei mir gab es heute auch Bärlauchbutter zum Fisch.

    Schnee??????? Du meine Güte…..das braucht ja kein Mensch.
    Hier gehen die Temperaturen langsam aber sicher nach oben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s