Fussili con salsa dieci ingredienti | 13 Punkte – Weight Watchers

230316vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_03_mit

Eine Zufallssauce die ich letzthin gekocht habe, geht mir nicht aus dem Sinn. Unter dem Motto: „Mal sehen was der Kühlschrank hergibt“ ergab sich eine mediterrane Mischung die mir und Christina viel Freude machte. Heute wird aus der Zufallssauce ein Rezept das wir mit Fussili servieren. Sabrina ist seit einigen Tagen ganz versessen darauf dieses auch verkosten zu dürfen.
Es gibt eine Mischung aus Zwiebeln, Paprika, Merguez, Oliven, Knoblauch, Schinken, Tomaten, Chili, Oregano und Thymian. Angerichtet auf Fussili und dazu einen gemischten Salat.

Rezept: Eine grosse Zwiebel und zwei Knoblauchzehen fein geschnitten, in wenig Öl angedünstet und mit gehackten Tomaten vermischt. Die Tomatensauce haben wir mit Brühe, Oregano und Thymian gewürzt und köcheln lassen.
Paprika, Zwiebel, Knoblauch, rote Chili und Oliven (15g*) in kleine Stücke geschnitten, in Olivenöl angedünstet, mit wenig Brühe gegart und warm gestellt. Eine in kleine Würfel geschnittene  Merguez (35g) angebraten,  gewürfelte Schinkenstücke (20g) ebenfalls beigefügt. Mit dem Paprika-Gemisch und der Tomatensauce gemischt. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Die Fussili (70g trocken) im Salzwasser gekocht, abgeschüttet und auf vorgewärmten Teller geschöpft. Die Salsa con dieci ingredienti über die Teigwaren gegeben. Wer will und darf kann noch etwas Parmesan darüber streuen. Dazu einen gemischten Salat.

Vegetarisch: Ohne Merguez/Schinken vegetarisch.
Vegan: Ohne Merguez/Schinken vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_03_seitlich_mit.jpg

10 Kommentare

    1. lach….kann ich mir vorstellen, solche Kühlschranküberbleibselmischungen sind oft die besten und dann ist man satt.

  1. Ein früherer Mitarbeiter von mir hat etwas ähnliches gerne gekocht, er hat das Rezept vom spanischen Festland mitgebracht. Es war irre lecker mit tollen verschiedenen Geschmacksnuancen, ich habe es 1-2 Mal versucht nachzukochen, aber es war nie das gewisse etwas daran, was er hatte.

    Eure 10 erinnern mich stark daran. 🙂
    Liebe Grüße von Oli

    1. Nimm genügend Knoblauch, etwas mehr Merguez (diese scharf anbraten) schwarze spanische Oliven in gutem Olivenöl, verwende auch dieses Öl und gib anstelle von weissem Pfeffer scharfen Paprika. Lass den gekochten Schinken weg. Dann müsstest du in Spanien ankommen.
      Lieber Gruss Bernhard & Sabrina

    2. Ich überlege die ganze Zeit, ob er Chorizo oder Speck benutzt hat. Glaube mal so, mal so. Ich denke, ich werde es mit Chorizo nochmal testen. Danke für euren Tipp und liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s