Lauch, Cashewnüsse & Huhn, Eurasisch | 14 Punkte – Weight Watchers

300316vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_03_mit

Wir haben immer noch Reis von Ostern übrig. Den werden wir reanimieren und mit einer Mischung von Lauch mit Cashewnüssen, Chili, Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Hühnerbrustwürfeln überdecken. Mit den typischen Thaisaucen abschmecken und aus den chinesischen Schalen geniessen. Mit Stäbchen natürlich damit wir nicht zu gierig essen. Denn es riecht verdammt gut.

Rezept: Das Weiss einer Frühlingszwiebel fein geschnitten und den dunkeln Teil vom Lauch in Streifen geschnitten, in Olivenöl kurz angedünstet, die Cashewnüsse (35g*) dazu gegeben und mit wenig Brühe abgelöscht. Auf kleiner Hitze 4-5 Minuten gedämpft, dann auch den hellen Teil des Lauchs dazu gegeben. Mit wenig Salz, Pfeffer und hellem mildem Soja (Thai) abgeschmeckt und fertig gegart.
Die in Würfel geschnittenen Geflügelstücke (150g) in Olivenöl angebraten und warm gestellt. Im selben Öl den fein geschnittenen Knoblauch, Ingwer und entkernte Chili mit wenig Brühe gedünstet. Mit Sojasauce, Fischsauce, Sambal Oelek eine Sauce angesetzt, mit Maisstärke eingedickt, die Hühnerstücke zugegeben und mit Salz abgeschmeckt. Wer mag gibt noch wenig Honig dazu.
Den Resten Reis (180g gekocht) erwärmt, in die vorgewärmten Schüsseln gegeben, mit dem Cashew-Lauch bedeckt, das Fleisch und die Sauce darüber gegeben und mit dem fein geschnittenen Grün der Frühlingszwiebel dekoriert.

Vegetarisch: Ohne Geflügel & mit Brühe anstatt Fischsauce vegetarisch.
Vegan: Ohne Geflügel & mit Brühe anstatt Fischsauce vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_03_seitlich_mit

9 Kommentare

  1. Das Gericht ist fein. Ein halbtrockener Thurgau dazu ? ich denke das würde passen….Was ich noch fragen wollte, warum hast Du denn Beaucastel ( Samstagskolumne) dekantiert ? Gruß

    1. Zu asiatischen Gerichten trinken wir meist Gewürztraminer, seltener Sortenreinen Riesling. Meist aus dem Elsass, in den letzten Jahren von Boxer.
      Fer Beaucastel war von 1990, etwas verschlossen. Wir wollten ihm durch die stark gebauchte Flasche kurz Luft geben und konnten ihn so perfekt auf dem Punkt servieren. 10 Minuten grosses Erlebnis, dann langsam abgeflacht.
      Lieber Gruss, Bernhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s