Bärlauch, Chili & Tagliatelle | 11 Punkte – Weight Watchers

050416vegetarischveganww_02_mit

Mit der Frühlingssonne verändert sich auch die Pflanzenwelt. An den Büschen und Bäumen öffnen sich die ersten Knospen und die Zeit vieler Frühlingsboten wie Primeln oder Forsythien ist schon wieder abgelaufen. Heute habe ich beim schneiden vom Bärlauch dessen erste Blütenknospen entdeckt. Die Blätter sind nicht mehr fein und zart ich beschliesse, dass wir heute unser letztes Bärlauchessen für dieses Jahr kochen. Sabrina hat dieses von der Einfachheit her kaum zu übertreffende Gericht vorgeschlagen. Ich bin sehr gespannt wie die Kombination der beiden kräftigen Geschmacksgeber funktioniert. Da Chili mit Knoblauch harmoniert (siehe Rezept vom 8. März 2016) müsste dies genauso spannend werden. Ich freue mich darauf und auf den als Beilage eingekauften gemischten Salat aus Spargeln und Babylattich.

Rezept: Die Tagliatelle (90g* trocken) in Salzwasser gekocht. Die fein geschnittenen und entkernten Peperoncini in Olivenöl (1 EL) gedreht, für ca. 1 Minute den geschnittenen Bärlauch beigefügt.
Die al dente gekochten Tagliarini abgegossen, zurück in die Pfanne gegeben und das aromatisierte Öl samt Bärlauch und Chili darüber gegossen und vermischt. Auf einem vorgewärmten Teller serviert und dazu gemischten Salat. Wer mag/darf streut noch etwas Parmesan darüber.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_02_seitlich_mit.jpg

8 Kommentare

    1. Es ist noch nicht ganz Saisonende. Also nichts wie los, in die Pfanne damit. Wenn du den Bärlauch kurz im Öl wendest kann lohnt es sich viel davon zu verwenden. LG, Bernhard

  1. Bei mir ist auch Grad Bärlauchzeit. Heute habe ich Ravioli mit Bärlauch-Frischkäse-Füllung gemacht. Bärlauch ist schon wirklich ein tolles Kraut!
    Sehr lecker sieht dein Essen aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s