Lamm auf Gemüse – Provençal | 14 Punkte – Weight Watchers

120516vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_05_mit

Langsam aber sicher habe ich meine Jahresration an Spargeln verdrückt. Beim Einkaufen konnte ich ohne anzuhalten an meinem Lieblingsgemüse vorbeigehen. Das ist beruhigend, denn in einem Monat geht die Spargel-Saison zu Ende. Mein Körper schrie nach Fleisch und logischerweise war die Metzgerei mein erster Halt. Nachdem ich mich für das Lamm entschieden hatte, war auch der weitere Einkauf kein Problem mehr. Ich erstand Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch für Gemüse Provençal. Dazu einen Risotto mit Frischkäse und Parmesan, schön cremig aus Aquarello-Reis.

Rezept
Vorbereiten: Das Fleisch (180g* trocken) aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Küchenpapier abtupfen, in grosse gleichmässige Würfel schneiden und in einem Teller mit Öl, 1 TL Tomatenpüree, 2 TL Soja, mit Paprikagewürz und Salz würzen und gut vermischen.
Geschälte Zwiebel, entkernte und gewaschene rote und gelbe Paprika in grobe gleichmässige Stücke schneiden. Einige Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in grobe Scheiben schneiden.
Eine kleine Zwiebel fein verhacken, Reis (60g trocken) bereitstellen, Brühe vorbereiten und warm halten. Frischkäse (25g) und Parmesan (5g) bereitstellen.
Kochen: Die Gemüse (ohne Zucchini) in eine Bratpfanne geben, wenig Brühe beigeben mit Thymian und Oregano grosszügig bestreuen, salzen und garen. Sobald die Peperoni weich werden, fügen wir auch noch die grob geschnittenen Zucchini bei.
Den Risotto zusammen mit der fein gehackten Zwiebel in Olivenöl glasieren und mit Brühe ablöschen. Fleissig umrühren und gleichzeitig weiteres warmes Wasser beigeben, damit schön schmelzige Reiskörner, die innen drin doch noch bissfest sind, entstehen. Wenn der Risotto gar ist Frischkäse und Parmesan einrühren.
Das Fleisch in einer Bratpfanne mit Öl bei grosser Hitze, kurz anbraten, Pfanne auf die Seite stellen, das Fleisch ziehen lassen und über das Gemüse geschöpft.
Den cremigen Risotto haben wir in kleinen Schälchen serviert.

Vegetarisch: Ohne Lamm vegetarisch.
Vegan: Ohne Lamm und Käse vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_05_seitlich_mit.jpg

8 Kommentare

  1. Hallo Bernhard, feines Gericht. Das zweite Bild ist der Wahnsinn. Verdammt gut geworden. Respekt. Gruß Jacob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s