Nachtrag zu „Wohlstandsidiotie“

160616

SA_160616

Heute wären eigentlich die News zu Sabrinas Gewicht geplant. Doch leider war ein Doktorbesuch wichtiger als der „Wiegeabend“. Lückenbüsser ist ein schon längst fälliger Nachtrag zu unserem Beitrag Wohlstandsidiotie vom 16. April. Dieser hatte damals nicht nur mich, sondern auch viele Leser beschäftigt. Wir hatten viele Kommentare erhalten mit Ideen, Gedanken und Informationen. Ich möchte euch allen mitteilen  dass die Angelegenheit doch noch einen positiven Abschluss gefunden hat. Die jungen Leute haben sehr engagiert und mit Erfolg die Information über diese noch geniessbarenen Konservendosen verbreitet. Verschiedenste Gruppen wie ein Altersheim, Hausbesetzer und soziale Institutionen haben sich die Konserven zu guter Letzt geteilt. Es musste also nichts von den 3’000kg vernichtet werden. Ende gut, alles gut.

7 Kommentare

  1. Lieber Bernhard
    Jetzt habe ich doch tatsächlich erst heute gesehen, dass du mir am 18. Juni geantwortet hast. Auch ich habe etwas gegen das Teilen meiner Angaben bei Mr. G. und Co. Ausser dem Blog gibt es über uns (seit dem Verkauf des Camps) im Web nicht mehr viel zu finden (so hoffe ich wenigstens).
    Die Einstellungen zum Kommentieren in meinem Blog habe ich nochmals angeschaut. Eigentlich sollte da jedermann und -frau kommentieren können, auch anonym. Ob man dem Blog folgen kann, ohne bei Google+ angemeldet zu sein, muss ich erst herausfinden. Vielleicht kann ich da noch etwas an den Einstellungen verändern.
    Nun wünsche ich euch allen ein gutes Auseinander-Dividieren des Geschäftes. Ich habe gerade selber festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist und viel länger dauert, als geplant. Das Geschäft jedenfalls hat mich/uns noch nicht ganz entlassen, aber das ist gut so.
    Einen schönen Sommer und hoffentlich findet euch die Sonne auch bald wieder.
    Liebe Grüsse
    Anita

  2. Lieber Bernhard
    Das verstehe ich überhaupt nicht, dass du in meinem Blog nicht kommentieren kannst. Ich muss mal die Einstellungen überprüfen, bin mit diesem Zeugs jedoch schnell überfordert. Vielleicht klappt’s dann doch einmal.
    Schönes Wochenende
    Anita

    1. Liebe Anita
      es ist längere Zeit her und ich bin auch kein Star mit der Elektronik, im Gegenteil. Zuerst schrieb ich dir doch der Text wurde nicht publiziert. Dann wollte ich mich als Follower eintragen. Doch dies verlangte nach einer Anmeldung bei Google Chrom (wenn ich mich recht erinnere). Doch ich mag meine Daten nicht an solche Firmen geben. Na ja, so blieb der Text eben hier in Zürich. Da ich ihn bei mir abgelegt habe schicke ich ihn nun auf diesem Weg.

      Liebe Anita,
      wir freuen uns dass wir nun auch einen Gast aus Kanada in unserem Blog haben. Wir gehen davon aus, dass du dem Elch, Meister Petz und den Kolibris ( die wir auch ganz herzlich Grüssen) auch von uns erzählst.

      Ich (ein alter Sack mit Jahrgang 48) habe es noch nicht geschafft mich auf deinem Blog als Follower anzumelden. Auch auf deiner Seite habe ich erst einige wenige Beiträge gelesen, werde mich aber noch ganz durcharbeiten. Versprochen.

      Ich bin in jungen Jahren viel beruflich viel gereist und habe im Ausland gelebt (Kiel & Athen), bin jedoch nirgends hängen geblieben. Kanada erlebte ich nur als Zwischenhalt bei Flügen, ich war also auf Kanadischem Boden habe jedoch ausser Flughäfen nie etwas vom Land gesehen.

      Euere Geschichte scheint spannend, bald weiss ich ja mehr darüber. Vorderhand viel Glück im neuen Haus und viel Freude beim Einrichten und wohnlich machen. Geniesst die neu gewonnene Freizeit und das möglich gewordene Reisen.

      Liebe Grüsse aus dem wolkenverhangenen Wallisellen, Bernhard

    1. Es waren etwa 200 Überzählige Dosen die so eine um die andere mitgenommen wurden. Doch die Entscheidungen für den grossen Rest viel erst in den letzten Tagen. Eine Überraschung auf für mich.
      Von tagelangem strömenden Regen genervte Grüsse, Bernhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s