Safranreis, Spinat & Lachs | 12 Punkte – Weight Watchers

170816ww_03.jpg

Der Lachs lachte mich von seinem Eisbett im Laden an. Schottischer Biolachs, ohne Fett und ohne Haut. Das sogenannte Filet Royal. Dazu mache ich uns Spinat mit Zwiebeln und Knoblauch, der muss auch noch mit in den Einkaufswagen. Reis & Safran, das letzte Puzzlestück hat es genügend zu Hause. Das wird eine farbenfrohe und aromatische Kombination.

Rezept
Mise en Place:
Den Lachs (150g)* aus dem Kühlschrank nehmen. Waschen, mit Küchenpapier trocknen und in gewünschte Stücke schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein schneiden.
Spinat aus dem TK nehmen.
Reis (50g) abwägen.
Reiswasser, doppelte Menge vom Reis erhitzen und salzen.
Fleur de Sel , Pfeffer und Safran bereitstellen. 

Kochen:
Reis ins Salzwasser geben, Safran beigeben und zugedeckt auf kleinster Hitze 20 Minuten quellen lassen.
In einem Topf die Zwiebeln und Knoblauch glasieren. Den TK Spinat beigeben zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Sobald der Spinat aufgetaut ist Salzen, Pfeffern und bei offenem Deckel den Spinat „trocknen“ bis es am Topfboden keine Flüssigkeit mehr hat.
Sobald Reis und Spinat bereit sind den Lachs in heissem Olivenöl kurz auf beiden Seiten anbraten. Kurz ziehen lassen, mit Fleur de Sel würzen und anrichten.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_03_seitlich

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s