Bratkaroffeln mit Speck & Spiegelei | 12 Punkte – Weight Watchers

020916vegetarisch_geeignetww_05_mit.jpg

Momentan habe ich unsere Essen nicht so ganz im Griff und rette mich mit Standard-Gerichten von Tag zu Tag. Die innere Ruhe für kreative Essgedanken hat sich irgendwo versteckt und ich kann sie einfach nicht wieder finden. Das heisst noch lange nicht, dass wir hungern müssen.Das heisst einen Standard wiederholen, etwas das alle gerne haben auf den Tisch zu bringen. Gutbürgerlich eben. Lange Rede kurzer Sinn, heute gab es Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei, dazu einen gemischten Kopfsalat mit Sellerie, Biokarotten und Mais.

Rezept: Die kleinen Frühlingskartoffeln (250g*) haben wir schon gestern im Dampf gegart. Heute zuerst Zwiebeln ziemlich grob in längliche Streifen geschnitten und glasiert. Dann aus der Pfanne gehoben und beiseite gestellt. Speck-Stäbchen (50g) geschnitten, in die Pfanne gegeben, die Kartoffeln in Scheiben geschnitten und zusammen mit dem Speck und wenig Öl schön goldig gebraten. Etwas Salz, wer mag auch Pfeffer, darüber gestreut, die Zwiebeln wieder dazugegeben und darunter gemischt. Auf vorgewärmten Tellern angerichtet und pro Person 1 Spiegelei gebraten, gewürzt, über die Kartoffeln gelegt und dazu den gemischten Salat serviert. Einfach, aber immer wieder lecker.

Vegetarisch: Den Speck weglassen und das Gericht ist vegetarisch.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_05_seitlich_mit

7 Kommentare

  1. Genauso muss es sein, wenn man keine Lust auf große Kochkunst hat. Und: auch Hausmannskost ist abnehmtauglich. Danke für die Idee!

  2. meine innere Ruhe hat sich ebenfalls versteckt. die sind bestimmt zusammen abgehauen… :-/ Bratkartoffeln mit Spiegelei ist jedoch immer wieder fantastisch-mag ich auch sehr gerne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s