Penne casalinga | 12 Punkte – Weight Watchers

070916vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_03_mit.jpg

Wie oft habe ich diesen Eintrag in Menükarten von italienischen Restaurants schon gelesen und auch bestellt. Penne nach Art der Hausfrau, das muss doch gut sein. Wunderbare Teigwaren andickflüssiger Rahmsauce, meist mit grünen Erbsen und Schinken wurden mir serviert. Auch der Name der Erbsen, das Wort Piselli gefällt mir sehr, ein Grund mehr diese Kalorienbomben zu bestellen und gierig zu verschlingen. Dass ich dieses Gericht so bei uns nicht auftischen kann, war mir seit langem klar. Doch erst am vergangenen Sonntag, ich war alleine zu Hause und hatte nichts vorbereitet, kam mir die zündende Idee. Das müsste doch auch ohne Rahm ein Vergnügen sein. Das war es auch und deshalb esse ich innert drei Tagen diese Penne zum zweiten Mal. Denn auch ohne Rahm sind sie lecker.

Rezept: Vollkorn-Penne (80g* trocken) in köchelndem Salzwasser gegart. In der Zwischenzeit fein geschnittene Schalotten in Olivenöl gedünstet, grob geschnittene Schinkenscheiben (50g) hinzugegeben und kurz angebraten, jetzt die Hitze niedrig gestellt und die aufgetauten TK-Erbsen (70g) mit den anderen Zutaten zusammen erwärmt. Das Wasser der Penne abgeschüttet, die Penne zurück in den Topf und mit den Zutaten vermischt. Wer mag gibt noch einen Schluck Olivenöl daran und/oder mischt noch eine Handvoll Parmesan dazu. Ich mahle gerne noch etwas Pfeffer grob darüber und dann gehts ab auf den vorgewärmten Teller und weiter in den Mund.

Vegetarisch: Den Schinken weglassen und das Rezept ist vegetarisch.
Vegan: Den Schinken weglassen und das Rezept ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_03_seitlich_mit

2 Kommentare

  1. Schau mal, im Veganen kann man wunderbar Sahnesaucen ersetzen. So hast Du Sauce drumherum obwohl keine da ist:

    https://davinassoulfood.wordpress.com/2014/02/14/legierte-nudeln-mit-kapern-und-getrockneten-tomaten-thickened-noodles-with-capers-and-sundried-tomatoes/

    Mit Cashewmus funktioniert das super, da man nicht viel davon braucht und es (hoffentlich) nicht so zu Buche bei Weight Watchers schlägt.

    Du kannst auch die Sahne beim Legieren durch Joghurt ersetzen und dann zusammen mit Ei eine „Saucenerscheinung“ erzeugen.

    Schmeckt zwar nicht so vollwertig wie Sahne oder Cashewmus, aber der Saucen-Verrückte bekommt annähernd, was er will.

  2. Mes chers, je vais faire ces pâtes maison en Bretagne, mais, naturellement avec beaucoup de la crème double…… hahaha!!! Bon appétit, les trois Bretons.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s