Bolognese mit Hörnli | 14 Punkte – Weight Watchers

160916ww_05_mit

Meistens, auch heute ist dieses Gericht mit dem Besuch eines unserer Enkel verbunden. Kinder lieben „Hörnli mit Hackfleisch und Apfelmus“und vertilgen meist eine riesige Menge davon. Als kleine Variante habe ich die Sauce wie eine Bolognese gekocht und zusätzlich viel Gemüse (Karotten, Paprika, Zwiebeln) beigemischt. Einmal mehr sass bei diesem Essen ein strahlendes Mädchen am Tisch umringt von ebenfalls strahlenden Erwachsenen.

Rezept:
Zwiebeln geschält, fein gehackt, Karotten und Peperoni in kleine Würfel geschnitten, mit wenig Olivenöl und unter Beigabe von etwas Brühe gedämpft, im letzten Moment noch fein gehackten Knoblauch dazu. Gewürfelte Tomaten (Büchse) und weitere Brühe beigemischt. Auf kleinem Feuer köcheln lassen. Jetzt in einer Bratpfanne das Hackfleisch (120g*) in mehreren Portionen scharf anbraten und der Sauce beifügen. Salzen, pfeffern und zusätzlich mit Rosmarin und Oregano abgeschmeckt. Die Hörnchen (80g trocken) in kochendes Salzwasser gegeben und al dente gekocht. Wasser abgeschüttet, die Hörnli auf die warmen Teller gegeben und grosszügig Hackfleischsauce darüber verteilt. Am Tisch konnte jeder nach Belieben geriebenen Parmesan (viele nehmen stattdessen Gruyère) darüber streuen. Dazu gab es Salat und Apfelmus.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_05_seitlich_mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s