Rosmarin-Kartoffel-Lauch-Suppe | 10 Punkte – Weight Watchers

211016ww_05_mit.jpg

Muss ich mich entschuldigen, dass wir diese einfache Suppe gerne mögen? Nein! Muss ich mich entschuldigen, dass wir sie ähnlich vor kurzem veröffentlichten haben? Nein! Denn hier und heute machen wir eine Variante mit viel frischem Rosmarin und damit einen völlig neuen Geschmack.
Diese wunderbare Suppe ist schnell zubereitet, füllt den Bauch und ist sehr schmackhaft. Ein wunderbares Gericht für die kalte Jahreszeit. Wir kochen meist zuviel davon und geben den Rest in den TK. Super für den schnellen Hunger.

Rezept: Die feingehackte Zwiebel und den Knoblauch mit wenig Olivenöl in einem Topf andünsten, Wasser und Brühe dazugeben, einige Rosmarin Zweige beifügen. Sobald die Flüssigkeit köchelt die gewürfelten Kartoffeln (250g) und die in Streifen geschnittenen dunkeln Blätter des Lauchs hinzufügen. Sobald die Kartoffeln weich sind die Rosmarinzweige (vor allem die Stiele) herausfischen und den Rest mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Als Decco haben wir die hellen, in Streifen geschnittenen Blätter des Lauchs in Olivenöl und wenig Brühe gegart und warm gestellt. Die in Scheiben geschnittenen Frankfurter Würstchen (1 pro Person) kurz angebraten und zusammen mit dem Lauch oben auf die Suppe gegeben.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist ohne Frankfurter vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist ohne Frankfurter vegan.
Tipp: Crouton’s anstelle der Würstchen

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.
* Seit dem 9. Dezember 2015 kochen & rechnen wir mit SmartPoints.

ww_05_seitlich_mit

3 Kommentare

  1. Herrlich – liebe diese Art von Suppen! auch ohne Croutons oder Wuerstchen. Kommt der Hunger zwischendurch, schnell eine Tasse heisse Suppe – das funktioniert fuer mich 🙂 Danke.
    Ich folge ab heute und ich freue mich, dass ich diesen Blog durch reinen Zufall gefunden habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s