Lachs-Spaghetti mit Dill, Knoblauch & Peperoncini | 14 Punkte – Weight Watchers

261016ww_03_mit_mit.jpg

Ach, man kann mich so einfach verführen denn mein Wille ist schwach. Da musste ein schönes Stück Lachs mir nur einmal schelmisch zublinzeln und schon durfte es in den Einkaufskorb. Gleichzeitig ertönte eine innere Stimme “He, servier den Lachs doch mit Spaghetti, ähnlich wie du das mit geräuchertem Lachs magst.” Die Idee gefiel mir nur genau so musste es doch nicht sein. Ich kaufte noch Peperoncini, Dill, und junge Zwiebeln. Knoblauch, Parmesan und Spaghetti wusste ich zu Hause. Auf den sicher dazu passenden Rahm habe ich wie immer der Linie zuliebe verzichtet.

Vorbereitung:
Den Lachs (150g)* von der Haut, Gräten und den braunen tranigen Stellen befreit. Eine Knoblauch Zehe und ein Stück Peperoncini sehr fein gewürfelt. Dill von den Stängeln befreit und grob gehackt, eine Handvoll Grün der jungen Zwiebeln in feine Ringe geschnitten. Salzwasser aufgesetzt und die Spaghetti (90g) abgewogen.

Rezept:
Die Spaghetti ins köchelnde Wasser gegeben. Den Lachs in Olivenöl beidseitig bei mittlerer Hitze angebraten und auf einen Schneidebrett gelegt. Im Lachsöl die Peperoncini Würfel angedünstet, die Knobli etwas später zu gegeben und die Pfanne beiseite gestellt. Das Wasser der bissfesten Spaghetti abgeschüttet, den Lachs grob geschnitten, mit Fleur de Sel gewürzt, gepfeffert und den Spaghetti beigemischt. Das Knobli-Peperonciniöl und den Dill sowie das Zwiebelgrün auch beigemischt. Dann ab in die Teller, wer mag gibt noch wenig fein geriebenen Parmesan darüber.

ww_03_seitlich_mit

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s