Asiatische Gemüse-Nudeln mit Cashewnüssen | 13 Punkte – Weight Watchers

041116vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_05_mit.jpg

Grauer Himmel,  gelbe Blätter an Bäumen und am Boden, kalter Nordwind. Ein weiterer herbstlicher Tag ist in Zürich angebrochen. Unser Mittagessen wird davon aber nicht beeinflusst. Es ist eine Idee aus Zeitnoterst um etwa 10 Uhr geboren. Um die noch im Kühlschrank liegenden Gemüse der letzten Woche aufzubrauchen, machen wir ein asiatisches Gemüse. Da mein Sohn sich mit einer Bekannten auch noch angemeldet hat, kaufen wir noch einiges dazu. Das Gemisch zusammen mit Cashewnüssen, Huhn und Nudeln. Es bekommt vielleicht den Namen asiatischer Eintopf mit Nüssen.

Rezept: Gehackte Zwiebel in Olivenöl mit Karotten und Paprika angedünstet, später die geschnittene Zucchini, den geschnittenen Lauch und den feingeschnittenen Knoblauch und Chili beigegeben, mit Salz und Soja gewürzt und sobald auch der Lauch gar ist in einem Gefäss warm gestellt. Dann die Cashewnüsse (35g) kurz und heiss angebraten, ebenfalls ins Gefäss gegeben. Die Teigwaren (70g* trocken) in Salzwasser gekocht. Zwischenzeitlich die Hühnerbrüstchen (90g) fein geschnetzelt, mit Ingwer, Sojasauce, Sambal Badjak, Salz und einen Hauch Honig mariniert. Lattichblätter gewaschen, die harten Rispen weggeschnitten und in Streifen geschnitten, in der Bratpfanne kurz mit den Sojasprossen angedünstet und zu dem Gemisch gegeben. Sobald die Teigwaren al dente sind mit dem Anbraten der geschnetzelten Hühnerbrust beginnen. Zusätzlich Sojasauce, Sambal Badjak, 1 TL Honig mit 1 TL Maizena vermischt und in der Bratpfanne angedickt, dann mit den restlichen Zutaten vermischt. Die Nudeln in eine vorgewärmten Schale geschöpft, das Gemüse über die Teigwaren verteilt und das geschnetzelte Hühnerbrüstchen über das Gemüse geschöpft.

Vegetarisch: Ohne Poulet vegetarisch.
Vegan: Ohne Poulet vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

ww_05_seitlich_mit

Ein Kommentar

  1. Oh, das klingt sehr gut. Wird gespeichert und demnächst mal ausprpbiert.

    Kleine Anmerkung: mit Honig ist es aber nicht vegan. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s