FOODBLOG: IN EIGENER SACHE NR. 28

221116

Druck

Meine Themen sind immer die Gleichen und bringen mich manchmal beim schreiben selbst zum gähnen. Essen, Gesundheit, Abnehmen und Bloggen. Immer Woche fürWoche der selbe Kram, schön in neues Geschenkpapier verpackt. Ich komme mir wie die Drehbuchschreiber des Tatorts vor. Die haben ja vor kurzem den 1000. gesendet. Eintausend mal Mord, mal mit Diebstahl mal mit Vergewaltigung oder einer Entführung kombiniert. Immer die selbe Leier.

Im Gegensatz zu unserem Blog ziehen die Typen Millionen von Zuschauern an.  Sonntag für Sonntag, ohne Unterbruch. Da sitzen sie in Deutschland , Österreich und der Schweiz vor der Glotze und geniessen Blut das wie Ketchup aus den Leichen herausläuft. Doch nicht genug damit, am Montag wird fleissig über die neuste Sendung diskutiert, werden die einzelnen Kommissare beurteilt und bewertet. Ohne Tatort Follower zu sein weiss ich dass Krasnitzer der höchst dotierte Liebling der Glotzer ist. Wäre er Koch hätten ihn die Tester schon lange mit drei Michelin Sternen und mindestens 19 Punkten bei Gault & Millau bewertet. Doch wie es eben läuft, erhält er nichts solches, auch keinen Oskar, kein Bambi und keinen Bären. Die goldene Spürnase wird bis heute auch noch nicht vergeben.

Das Bloggerleben ist mit Auszeichnungen da um einiges grosszügiger und fairer. Da muss keiner und keine all zu lange warten. Kaum sind einige Post’s bei WordPress veröffentlicht hilft die Firma der Konkurrenz auf die Spur. Achtung, ein neues Opfer steht bereit. Wer es zuerst auf den Radar bekommt kann es einfangen und ihm einen Liebster Award anhängen. Wow, der wird sich aber freuen und stolz sein denn schon nach kurzer Zeit so ausgezeichnet zu werden ist einfach unglaublich. Das hat weder Krasnizer noch Schwarzenegger geschafft, auch nicht Götz George als Horst Schimanski.

2 Kommentare

  1. Na, ich denke, es ist ja keine Problem, wenn eben nicht immer und immer und immer dieselben Blogbeiträge kommen in schöner Regelmäßigkeit. Wenn sich mal die Welt um andere Dinge dreht oder wenn der Kopf mal was anderes ausprobiert, dann darf der Blog mal warten, was soll sein? Mach´ dir keinen Stress, sonst geht ja der Spaß verloren.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s